Startseite

AKTUELLE HINWEIS

Phase Grün beginnt ab Montag dem 21.6.2021. Damit entfällt für alle Klassen der Wechselunterricht. Der Unterricht erfolgt nach grünem Plan.
Für die Klassenstufen 1 bis 6 entfällt die Maskenpflicht im Unterricht. Schüler ab Klasse 7 tragen eine qualifizierte Gesichtsmaske. Auf dem Schulhof besteht keine Maskenpflicht.

In Schulen herrscht weiterhin Testpflicht.

Schüler, die nicht an den Tests teilnehmen, können am Unterricht nicht teilnehmen.

Pressemitteilung zur Ferienfreizeit:

iPad Bestellungen für das Schuljahr 2021/22

Derzeit werden die Bestellformulare für die Neubestellung der iPads ausgegeben. Für die Klassen 5 und 6 wird das Formular direkt ausgeteilt. Bei Interesse von Schülern anderer Klassen, bitte das Bestellformular in der Schule anfordern. Die Bestellformulare sind bis zum 30.6.2021 im Sekretariat wieder abzugeben. Der Infoabend am 15.6.2021 dient zur Klärung von auftretenden Fragen. Sollten Sie keine Fragen haben, brauchen Sie am Infoabend nicht teilnehmen.

Nachtrag – Beantwortung der häufigsten Fragen: Als Lieferadresse ist die Schule anzugeben. (Haben Sie bereits die eigene Adresse angegeben, ist dies nicht schlimm, die Geräte werden trotzdem zunächst an die Schule geliefert.) Zubehör ist keine Pflicht und kann auch privat angeschafft werden. Speicherempfehlung: Wir empfehlen als Schule den größeren Speicher (128GB).

Lesesommer in der Schul- und Gemeindebibliothek

Auszeichnung der Gemeinschaftsschule Rodeberg zum Leuchtturm im virtuellen Raum

Pressebericht Teamwerk TEAG

Wer mit seinem Projekt bei „IdeenMachenSchule“ gewinnt und im Wettbewerb der TEAG Thüringer Energie AG zum Leuchtturm gekürt wird, erhält neben einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro auch eine besondere Auszeichnung: nämlich eine persönliche. Mit Pokal, Urkunde und Gewinner-T-Shirts macht sich Roy Hildebrandt, Projektleiter IdeenMachenSchule bei TEAG normalerweise auf den Weg zu den Gewinnerschulen, um allen Projektteilnehmern seine Anerkennung auszusprechen und mit ihnen zu Hintergründen und Plänen zum Projekt ins Gespräch zu kommen. Leider ist dies aufgrund von Corona aktuell so nicht möglich, weshalb „IdeenMachenSchule“ neue Wege geht: TEAG stellt die Gewinner aus dem ersten Förderzeitraum seines laufenden Wettbewerbsdurchgangs mittels „digitalem Scheinwerfer“ ins Rampenlicht und richtet für diese eine Auszeichnung im virtuellen Raum aus. So auch für die Gemeinschaftsschule Rodeberg, die es bei insgesamt 85 eingegangenen Bewerbungen unter die Besten schaffte und als eine von acht Leuchtturmschulen hervorging. 

Zum Gewinner-Projekt: Die Schule holte sich mit der Entwicklung einer Mathe-Rallye quer durch Struth den Sieg. Auf Basis von MathCityMap entwickelte eine Projektgruppe von Schüler*innen der Klassen 7 bis 9 hierfür eigens einen Mathe Trail, auf dem es verschiedenste Matheaufgaben zu entdecken und zu lösen gibt – vom Sprossen zählen auf dem Spielplatz, über Schätzaufgaben, bis hin zur Berechnung vom Flächeninhalt des Sandkastens und vielem mehr. Verschiedenste Orte, Gebäude und Gegenstände, welche die Schüler*innen tagtäglich sehen, wurden genauer unter die Lupe genommen und zum Inhalt einer mathematischen Aufgabe gemacht. Für alle Mathefans sollen die Aufgaben über die MathCityMap langfristig auch öffentlich zugänglich gemacht werden. „In diesem Schuljahr gab es für die Schüler*innen eine zusätzliche Mathestunde pro Woche. Diese wollte ich gern einmal ganz anders gestalten, mit Mathematik zum „Anfassen“ und einer Möglichkeit für die Schüler*innen, kreativ zu werden“, berichtet Mathematiklehrerin und Projektinitiatorin Tanja Trautmann von der Entstehung der Idee. Diese Idee hat nicht nur Schulleiterin Karola Stadermann begeistert, die sich sehr für die Projektgruppe und ihren Gewinn im Wettbewerb freut und stolz auf die Arbeit der Schüler*innen und die entstandene Aufgabenvielfalt ist. 

Auch TEAG ist von diesem außergewöhnlichen, nachhaltigen Projekt begeistert, das einen ganz anderen, spielerischen und lebendigen Zugang zur Mathematik schafft. Gern unterstützt TEAG die Umsetzung des Projektes deshalb mit 1.000 Euro, so dass die Schule entsprechendes Equipment wie etwa iPads kaufen kann. Die Anschaffung der Geräte unterstützt die Schule zudem in ihrem langfristigen Ziel, iPad-Schule zu werden und der zunehmenden Digitalisierung in allen Lebenslagen gerecht zu werden. 

An der Auszeichnung im digitalen Format nahmen neben Tanja Trautmann und Karola Stadermann schulseitig auch die Achtklässlerinnen Sophie und Emily Töpfer teil. Als weitere Teilnehmer konnten Andreas Henning, Bürgermeister der Landgemeinde Südeichsfeld, Klaus Zunke-Anhalt, Bürgermeister der Gemeinde Rodeberg und Roy Hildebrandt, Projektleiter IdeenMachenSchule bei TEAG begrüßt werden. Verbunden mit Worten der Anerkennung übermittelten sie ihre besten Wünsche und gratulierten der Schule zum Wettbewerbserfolg. „Ich bin beeindruckt von diesem tollen Projekt und freue mich darauf, Rodeberg mathematisch und damit einmal ganz anders zu erkunden“, übermittelte Andreas Henning in seinen Glückwünschen. „Sobald es wieder möglich ist, würde ich mich sehr über eine gemeinsame Rallye mit der Schule freuen!“ 

Ein Vorschlag, dem nicht nur die Schule, sondern auch Klaus Zunke-Anhalt mit Freude zustimmte. Auch er zeigte sich schwer beeindruckt vom Projekt. „Mathematik in Verbindung mit Heimatkunde zu vermitteln, ist eine fantastische Idee! Mit Mathematik lässt sich im Prinzip alles erklären, analysieren und auf den Punkt bringen. Mathematik ist die Sprache des Lebens!“, richtete er seine Worte an die Gewinner. 

Dem schloss sich Roy Hildebrandt an und bekräftigte die Entscheidung der Jury mit den Worten: „Ein Projekt dieser Art gab es bei uns noch nie. Und genau das macht „IdeenMachenSchule aus: Die vielen unterschiedlichen Ansätze und Projektideen, Blickwinkel auf den Schulalltag und nicht zuletzt das Leben. Wir können nur immer wieder alle Thüringer Schulen dazu ermuntern, uns an ihren Ideen und Projekten teilhaben zu lassen und freuen uns schon auf die nächsten Bewerbungen.“ … Pressebericht Teamwerk TEAG

Herzlichen Glückwunsch und nochmal ein Danke an alle mitwirkenden SchülerInnen der Klassen 8a, 8b und 9.

Zeitungsartikel TA: https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/muehlhausen/schule-rodeberg-fuer-mathe-rallye-ausgezeichnet-id232318441.html

Terminbuchung

Auf der Homepage können Sie sich jetzt Termine für folgende Veranstaltungen buchen:

  • Elternabend der zukünftigen Klasse 1
  • Elternabend der zukünftigen Klasse 5
  • Infoabend für die iPad – Bestellung

Beachten Sie die Hinweise auf den jeweiligen Seiten.

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR HORTBETREUUNG

Liebe Eltern,

aufgrund unser Personalsituation und der Verpflichtung zur Notbetreuung können wir ab Donnerstag, dem 29.04.2021, den Hort einschließlich Notbetreuung leider nur noch bis 14.30 Uhr öffnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Kinder bis 14.30 Uhr abgeholt werden müssen oder die Erlaubnis benötigen nach Hause geschickt zu werden. Geben Sie einen entsprechenden Zettel möglichst schon am Mittwoch mit.

Mittagessen kann bis auf Weiteres nur im Sekretariat (036026/90300) bestellt und abbestellt werden. Da kein Frühhort stattfindet, kann der Hort diesbezüglich nicht mehr reagieren.

Jugend – Kunst – Biennale

Bei der Jugend – Kunst – Biennale 2020 bekamen 3 Schüler unserer Schule mit ihren Fotos aus dem Kulturagentenporgramm Kurs „Fotografie“ unter Anleitung von Herrn Andreas Bank besondere Aufmerksamkeit:

a) Sonderpreis für Julian Boins Foto „Gesichtertausch“

b) Leonie Becks Foto „Kreis aus Feuer“ und

c) Lucas Trieschs Foto „Abgeschraubt“

wurden in der Ausstellung in Friedrichsrode und in Sondershausen gezeigt.

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!

– Betretungsverbot für schulfremde Personen und Eltern